Datenschutz und DSGVO

Zuletzt aktualisiert: Oktober 25, 2022

Start // Lexikon // Datenschutz und DSGVO

Datenschutz bedeutet, dass relevante Daten nicht unwillkürlich weitergeben werden. In der Regel müssen sich alle Unternehmen an die Datenschutzregelung halten. Gibt man zum Beispiel die eigene Adresse ein, um ein Produkt zu bestellen, darf diese nur für diesen Vorgang verwendet werden. Anmeldedaten in Foren und Chats müssen ebenfalls verschlüsselt sein. Nur der Eigentümer dieser Daten selbst darf diese einsehen. Zum Schutz der eigenen Daten muss meist ein Passwort vergeben werden, welches man sich merken muss.
Die Datenschutzgrundverordnung hat viele am 25.05.2018 hart getroffen. Für uns als Online Marketing Agentur und auch unsere Partner ist Datenschutz ein wichtiges Thema. Jede Webseite, die wir als Webdesign Agentur erstellen, wird natürlich datenschutzkonform realisiert.

Um eine Website datenschutzkonform zu realisieren, setzten wir Cookies nur dann, wenn Nutzer:innen aktiv zustimmen. Wir nutzen für die Verwaltung das Borlabs Cookie Plugin.

Auch wenn wir es nicht müssen, haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten. Björn Leineweber von www.datenschutz-ruhr.de betreut uns UND unsere Kunden freundlich und umfassend im Bereich Datenschutz. Eine Datenschutzerklärung nebst Impressumstext kostet bei ihm 400 €. Er erstellt die Texte und hält sie für ein Jahr aktuell.

Du brauchst Hilfe im Bereich Datenschutz? Kontaktiere uns gerne! Wir sind Deine Webdesign Agentur für datenschutzkonforme Websites, die gefunden werden. Im Ratgeber und Lexikon erfährst Du mehr zu wichtigen Themen des Online Marketings.

Autoren-Infos

Gründerin und Geschäftsführerin der digitallotsen.
Stärken: Social Media Marketing, Vertrieb, SEO (Content)

Mehr Infos erhältst Du auf Kims Autorenseite.