Baukastensystem

Zuletzt aktualisiert: Oktober 11, 2022

Start // Lexikon // Baukastensystem

Was ist ein Website-Baukastensystem?

Baukastensysteme werden auch Web-Baukasten oder Page-Builder genannt. Es ist die Bezeichnung für Plattformen, über die Du Dir Deine Webseite selbst erstellst, ohne Programmierkenntnisse zu benötigen. Üblicherweise gibt es Layoutvorlagen, aus denen Du wählst. Diese befüllst Du mit Deinen Inhalten und Du musst Dich nicht weiter um das Design kümmern.
Es gibt externe und interne Page-Builder. Extern Baukastensysteme sind zum Beispiel Baukastensysteme von 1und1, Strato, Wix, Jimdo und Co. Diese haben zwar ihre Daseinsberechtigung, sind aber – wenn man mit seiner Webseite Ziele verfolgt – nicht zu empfehlen. Sie sind nur bedingt anpassbar, Du bist nicht Herr der Lage, weil es nicht Dein Webspace ist und somit abhängig davon, dass sie bestehen bleiben.
Interne Page-Builder sind Tools wie Divi, ThriveThemes, VisualComposer, Elementor usw. Diese Tools nutzen wir aufgrund der Wirtschaftlichkeit bei der Webseitenerstellung. Sie machen insbesondere dann Sinn, wenn Kunden ihre Seiten später selber inhaltlich pflegen wollen.

  • Der Vorteil ist, dass die Handhabung super einfach – auch für Laien – machbar ist.
  • Nachteilig ist aber, dass diese Page-Builder Massen an Code enthalten, welcher sich auch negativ auf die Ladezeiten der Webseite auswirken können. Hier ist es hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung einer Website wichtig, dass unnötige Plugins minimiert und Dateigrößen gering gehalten werden. Du benötigst Unterstützung dabei? Wir sind eine erfahrene SEO Agentur aus dem Herzen des Ruhrgebiets.

Weitere Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing findest Du in unserem Ratgeber und Lexikon.

Autoren-Infos

Gründerin und Geschäftsführerin der digitallotsen.
Stärken: Social Media Marketing, Vertrieb, SEO (Content)

Mehr Infos erhältst Du auf Kims Autorenseite.